Unsere Brotanteile

Mitmachen bei unserer solidarischen Bäckerei ist ganz einfach: Du zahlst jeden Monat einen Beitrag und bekommst dafür wöchentlich frisches Brot geliefert. In Anlehnung an den „Gemüseanteil“ in der solidarischen Landwirtschaft nennen wir dieses Prinzip „Brotanteil“. Ein von dir erworbener Brotanteil entspricht einem Laib Brot pro Woche.

Sortiment

Wir backen alle Brote mit Sauerteig und Bio-Zutaten von unseren lokalen Lieferanten: Das sind derzeit Daniel Hausmann aus Rochlitz und die Rolle-Mühle im Erzgebirge.

Wir backen aktuell an jedem Backtag drei verschiedene Brotsorten, aus denen du vor Ort auswählen kannst. Hier ein Überblick über einige unserer Brote – neue Sorten kommen regelmäßig dazu:

Helles Weizenmischbrot, geformt durch eine lange Teigführung über Nacht und angereichert mit 13% hellem Roggenmehl im Sauerteig, etwa 750g

Dunkles Weizenmischbrot mit einem über Nacht gereiften Salzsauerteig, in dem der gesamte Anteil von 40% Roggenvollkorn steckt, etwa 1000g

Dinkelsaatenbrot im Kasten mit 90% Vollkornmehl, Leinsaat und Sonneblumenkernen, ca. 800g

„Klassiker“: Vollkornbrot im Kasten mit zweistufigem Sauerteig aus 75% Roggen und 25% Dinkel, etwa 1000g

Unsere Brote sind besonders lange haltbar, weil wir auf handwerkliche Methoden wie lange Teigführungen und den Einsatz von Sauerteig sowie Koch- und Brühstücken setzen. Wir experimentieren immer wieder mit neuen Rezepten und möchten in Zukunft unser Sortiment erweitern und an den Geschmack der Mitglieder anpassen. 

Anmeldung

Um dich für einen oder mehrere Brotanteile anzumelden, fülle einfach das Formular aus, wähle deine Abholstation und deinen monatlichen Beitrag aus, und schon bist du ab dem nächsten Monat dabei!